Wochenbriefarchiv

04.04.2020

Hikikomori

"Hikikomori" heissen Menschen, die ihr Zimmer nicht mehr verlassen. Das Phänomen aus Japan klingt vertraut. Gleichzeitig ist in der momentanen...

29.03.2020

Wir haben nicht alles in der Hand

Vieles ist fragiler geworden in den letzten Wochen. Überlegungen dazu finden Sie im Wochenbrief

21.03.2020

FOMO

FOMO hat in den letzten Tagen eine ganz neue Bedeutung bekommen. Warum das so ist, lesen Sie im aktuellen Wochenbrief.

14.03.2020

Ketten

Die Corona-Krise überraschte uns alle, aber dennoch stehen wir als Schule nicht ganz unvorbereitet da.

07.03.2020

Unsere Namen

Schräge Vögel, bunte Hunde, graue Mäuschen und schlaue Füchse. Die KUE lebt von den Individuen. Was es mit deren Namen auf sich hat, lesen Sie hier.

 

29.02.2020

Internationaler Austausch als Friedensförderung

Die KUE ist internationaler geworden – durch Sprachaufenthalte. Einige Überlegungen dazu finden Sie im Wochenbrief.

14.02.2020

Semesterstart und Neuanfänge aller Art

Neues Spiel, neues Glück! Auch wenn die Schule wenig von einem Glückspiel hat, ist der Ausspruch passend für den Semesteranfang.

02.02.2020

Ein dynamischer Lebens-, Denk- und Tanzraum, in welchem sich Lebenslinien kreuzen

Die KUE wäre nicht das, was sie ist, wenn ihr alle nicht hier tätig wärt. Im Wochenbrief geht es um die Wahrnehmung unserer Schule.

25.01.2020

Störungen haben Vorrang

Stiere soll man bei den Hörnern packen! Mehr dazu im aktuellen Wochenbrief!

18.01.2020

Orientierungspunkte oder Raster

In der letzten Woche fielen einige (Vor-)Entscheidungen im Hinblick auf die Zukunft der Zürcher Gymnasien und der KUE. Der Wochenbrief nennt zwei...