Die Anmeldung zur ZAP 2021 wird vom 15. November 2020 bis 10. Februar 2021 aufgeschaltet.

 

schriftliche Prüfungen mündliche Prüfungen
Langgymnasium Montag, 8. März 2021, vormittags keine
     

 

 

18. März 2021 Versand der Resultate der schriftlichen Prüfungen
19. März 2021 Einsicht der Resultate online (www.zentraleaufnahmepruefung.ch)
22. und 29. März 2021 Prüfungseinsichten in Uetikon

 

Für Kinder mit einer Behinderung oder Teilleistungsstörung können sogenannte Nachteilsausgleichsmassnahmen getroffen werden. Das ist aber nur möglich, wenn zusammen mit der Anmeldung an die Aufnahmeprüfung ein entsprechendes Gesuch zuhanden der Schulleitung eingereicht wird.

Die Richtlinien über die Gewährung von Nachteilsausgleichsmassnahmen an kantonalen Mittelschulen geben darüber Auskunft, welche Anforderungen die Gesuche erfüllen müssen. KandidatInnen, die von einem Nachteilsausgleich profitieren, werden gegenüber anderen KandidatInnen nicht bevorzugt. Der Nachteilsausgleich hat lediglich zum Ziel, eine sich aus der Behinderung ergebende Schlechterstellung auszugleichen. Insbesondere bleiben die fachlichen Anforderungen gleich hoch.

Vorgehen bei der Anmeldung

 

1. Zugang einrichten

AblaufAblaufAblauf

2. Kandidat/-in zur Prüfung anmelden

 

AblaufAblaufAblaufAblauf

3. Unterlagen per Post einsenden bis 10.02.2021

- Kopie eines amtlichen Ausweises (Geburtsschein, Familienbüchlein oder ID)
- Formular Ergänzende Angaben
(die Zeugnisnoten werden vom KlassenlehrerInnen ca. Ende Januar in dieses Formular eingetragen. Es ist uns anschliessend unterschrieben zuzustellen. Die Anmeldung kann auch ohne eingetragene Zeugnisnoten abgeschlossen werden.)