Schul­kommission

Bereits der Aufbau der neuen Kantonsschule wurde durch diese Schulkommission begleitet. Das Gremium übt die unmittelbare Aufsicht über die Schule aus und besteht aus 7 Mitgliedern.

Um mehr über die einzelnen Mitglieder der Kommission zu erfahren, klicken Sie auf die entsprechenden Namen.

Leiter Medien- und Informationszentrum der Zürcher Hochschule der Künste

Was reizt Sie daran, eine Kantonsschule von Grund auf aufzubauen?

Die Herausforderung bei der Realisierung einer neuen Bildungsstätte mitzuarbeiten, die nur schon allein durch ihren einmaligen Standort am Zürichsee Inspiration und Weitblick vermittelt.

Die Kanti Uetikon am See ist...

… Bildung an bester Lage.

lic. iur. Rechtsanwältin, Generalsekretärin beim Migros-Genossenschafts-Bund (MGB), Zürich

Was reizt Sie daran, eine Kantonsschule von Grund auf aufzubauen?

Dass ich mich in einem interdisziplinär zusammengesetzten Team mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen beim Aufbau einer jungen Schule einbringen darf, motiviert und freut mich sehr. Wir müssen mit unserem Bildungsangebot das Interesse und die Motivation unserer Jugendlichen wecken.

Die Kanti Uetikon am See ist...

...eine dynamische und weltoffene Schule für junge Menschen – und für die Standortgemeinde Uetikon eine Chance für die Zukunft.

Ordinarius für Publizistikwissenschaft am IPMZ_Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich
Honorarprofessor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin

Was reizt Sie daran, eine Kantonsschule von Grund auf aufzubauen?

Jeder Neuinstitutionalisierung wohnt ein besonderer Zauber inne. Und an einem Aufbau mitwirken zu dürfen ist besonders reizvoll, auch wegen der Offenheit dieses Vorhabens.

Die Kanti Uetikon am See...

...soll eine besondere Mittelschule unseres Kantons werden.

 

Professorin für Fachdidaktik und Bereichsleiterin an der Pädagogischen Hochschule Zürich

Was reizt Sie daran, eine Kantonsschule von Grund auf aufzubauen?

Der Aufbau einer Kantonsschule ist eine Chance, mit einem motivierten Team von Lehrpersonen über das Lehren und Lernen nachzudenken, aus Bewährtem und innovativen Ansätzen ein tragfähiges Konzept zu entwickeln, die Umsetzung zu begleiten und gemeinsam aus Erfahrungen zu lernen.

Die Kanti Uetikon am See ist...

...jetzt noch ein Projekt, bald ein lebendiger Arbeitsort für SchülerInnen und LehrerInnen.

Unternehmer und Dozent

Was reizt Sie daran, eine Kantonsschule von Grund auf aufzubauen?

Die Möglichkeit beim Aufbau einer Kantonsschule mitzuarbeiten ist einzigartig. Sie erlaubt es eine moderne Schule für die Region zu entwickeln, welche den Schülerinnen und Schülern ein zukunftsgerichtetes Lernen ermöglicht. Hierzu bringe ich gerne meine Erfahrung aus der Wirtschaft und Fachausbildung und meine Verankerung in Uetikon und in der Region ein.

Die Kanti Uetikon am See ist...

...eine qualitativ hochstehende Schule, die mit ihrer Lage und einem vielfältigen Angebot ein motiviertes Lernen fördert.

Biologe, Leitender Wissenschaftler ETH

Was reizt Sie daran, eine Kantonsschule von Grund auf aufzubauen?

Kantonsschulen begleiten Jugendliche auf ihrem Weg zu verantwortungsbewussten, selbständig denkenden Erwachsenen und erbringen somit eine wichtige Leistung für unsere Gesellschaft. Beim Aufbau einer neuen Kantonsschule mithelfen zu dürfen, ist für mich daher eine faszinierende und ehrenvolle Aufgabe.

Die Kanti Uetikon am See ist...

...ein Ort, wo nicht nur Wissen vermittelt, sondern Bildung in all ihren Facetten gelebt werden soll.

Sekundarlehrer, Schulleiter, Dipl. Supervisor/OE BSO
Rektor Schule Meilen

Was reizt Sie daran, eine Kantonsschule von Grund auf aufzubauen?

Gerne möchte ich meine vielfältigen Erfahrungen als langjähriger Rektor der Schule Meilen beim Aufbau des Gymnasiums Uetikon einbringen. Miteinander in Austausch kommen und einen Beitrag leisten für die Gestaltung der zukünftig besten Mittelschule im Kanton Zürich, ist für mich eine attraktive Herausforderung.

Die Kanti Uetikon am See ist...

...ein innovativer Lernort, der junge Menschen auf ihrem Weg zu neugierigen, team- und reflexionsfähigen Lernenden begleitet, damit sie in unserer komplexen Gesellschaft ihr Leben selbstbestimmt gestalten können.